AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Weinkeller Reiner Türk Handelsgesellschaft GmbH

Lieferservice und Versand
Innerhalb Deutschlands berechnen wir unter einem Auftragswert von € 180,- einmalig € 7,50. Weitere Kosten fallen nicht an. Ab einem Auftragswert von € 180,-- liefern wir frei Haus.

Gewährleistung
Bitte überprüfen Sie die gelieferten Waren bei Anlieferung. Lassen Sie sich Mängel und Reklamationen vom Anlieferungspersonal schriftlich bestätigen und informieren sie uns umgehend.

Zahlungen
auf gelieferten Waren sind, sofern nicht anders vereinbart, sofort bei Lieferung oder nach Rechnungsstellung ohne Abzug fällig. Zahlungen per Scheck oder Wechsel gelten erst nach ihrer Gutschrift auf einem unserer Konten als erfolgt.
Bei Bestellungen (Versand) erbitten wir Vorkasse vorbehaltlich einer anderen Regelung. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor, Verzugszinsen in der gesetzlich zulässigen Höhe auf den ausstehenden Warenwert einzufordern.

Widerrufs – und Rückgaberecht
Bei unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossenen Verbraucherverträgen können Sie die gelieferte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen ab dem Liefereingang bei Ihnen an uns zurückgeben. Dazu genügt es, daß Sie uns innerhalb dieser Frist schriftlich, (auch per Fax oder E Mail) um Rücknahme bitten. Wir lassen die Sendung dann für Sie kostenfrei abholen, sofern der Warenwert der Sendung mehr als 40.- € beträgt.

Sonstiges
Preise verstehen sich, sofern nicht anders angegeben, pro Flasche oder Stück in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zur Zeit 19%. Pfand für Mehrwegflaschen und andere Behältnisse werden gesondert berechnet.
Angebote sind freibleibend. Änderungen der Sorten und Preise bleiben uns vorbehalten. Bei Jahrgangswechsel liefern wir den Folgejahrgang. Über Änderungen bemühen wir uns sie vorab zu Informieren.

Für unsere Verkäufe gelten ausschließlich vorstehende Geschäftsbedingungen. Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder in Teilen unwirksam sein, so bleiben jedoch alle übrigen davon unberührt. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlicher Bestätigung unsererseits. Für beide Vertragsparteien ist Berlin Erfüllungsort, das Amtsgericht Charlottenburg der Gerichtsstand.
Unter Kaufleuten gelten abweichende Geschäftsbedingungen.

Jugendschutz
Eine Bestellung und Auslieferung von Spirituosen und sonstigen Produkten, die gesetzlichen Verkaufsbedingungen unterliegen, erfolgt nur an berechtigte Personen. Zur Sicherstellung der gesetzlichen Verkaufsbeschränkungen ist das ausliefernde Unternehmen berechtigt, die Übergabe der Waren von der Vorlage eines Altersnachweises abhängig zu machen.
Mit der Bestellung versichert der Käufer, das in seinem Land für den Erwerb von alkoholhaltigen Getränken und Spirituosen notwendige Alter zu besitzen.